Die bösen bösen Blogger und das „Hitlerbaby“

20 thoughts on “Die bösen bösen Blogger und das „Hitlerbaby“

  1. Gottseidank ist es erstmal nur der offizielle Blog von Eisbär Knut, der auf der „Liste der Gebannten gelandet ist“.
    Ob ich diesen Ruhm auch ernten werde, wird die Zeit zeigen 😉

    Ich versteh den Ali ja auch irgendwie, dass er a bissl angepisst ist. Das ist halt Vaterstolz- aber jetzt wahllos alle Blogs aufzuzählen, die er im Netz findet und dann auf diese Art und Weise zu kommentieren… damit hat er sich selbst ins Aus geschossen

  2. Unbedingt! Wir brauchen ein sauberes Internet! Ihre Mitstreiter sollten Sie aber erfolgreich besser auf Ihrer komischen Seite suchen, da sind Sie hier völlig falsch!

  3. Pass auf, du landest als Netzbeschmutzer schneller auf der schwarzen Liste des Blogkillers als du denkst. Und wenn er erstmal seine Brüder holt…

  4. Wieso zur Hölle komme ich nicht auf seine Liste?

    Ich habe einen Eintrag über ihn in meinem Blog und er hat sogar kommentiert!

    Bin ich nicht langweilig genug? *heul*

  5. Ist es so erstrebenswert, auf der wirklich hohlen Seite von jemandem, der eine eigenwillige Art hat Deutsch zu schreiben, erwähnt zu werden?

  6. Ich bin da wie ein billiger Privatsender – alles für die Quote ^^

    Scherz beiseite – natürlich nicht, aber es bringt kurzfristig ein paar mehr Hits im Blog. Aber hauptsächlich ist es der Spaßfaktor 😉

Comments are closed.