Unendliche Geschichte: Doping im Radsport

Alex

22. Mai 2007

Veröffentlicht in Sport

4 thoughts on “Unendliche Geschichte: Doping im Radsport

  1. ich finde das sehr mutig, immerhin gibt es noch eine nicht kleine Lobby hinter all dem. Schade dass andere nicht so mutig, ehrlich sind, denn wenn so viele dopen, dann kann man ohne meiner Meinung nach gar nicht gewinnen…und dann wird die Liste erst noch richtig lang…

  2. also ich fand den typ, der im sportsudio war, besser. der hat eingesehen, dass doping der falsche weg ist … nachdem er fast gestorben wäre, weil er gedopt war.
    „im himmelreich ist mehr freude über einen reuigen Sünder, der umkehrt, als über 1000 gerechte“ (aus einem internationalen bestseller)
    aber bei dem spanischen … (man darf ja wieder keinen beleidigen) wäre es besser gewesen, er wäre vor dem sportstudio umgekehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *